Die medizinische Fußpflege

Überschüssige Hornhaut

Überschüssige Hornhaut birgt weitaus mehr gefahren als angenommen. Hyperkeratose ist eine medizinisch belegte Hauterkrankung, bei der die betroffenen Stellen dicker werden. Dies führt meist zu Druck auf der Haut, wodurch Risse entstehen können, die wiederum Entzündungen diverser Reizungen verursachen können.

Hühneraugen & Co.

Ein Hühnerauge ist medizinisch nicht zu unterschätzen. Es schränkt die Mobilität der Person enorm ein und verursacht starke Schmerzen die wiederum zu einer Fehlstellung des gesamten Bewegungsapparates führen können. 

Nagelmykose

Unter einer Nagelmykose versteht man den typischen Nagelpilz. Zum einen ist es eine Infektion der Zehen oder Fingernägel. So sind besonders Patienten mit Diabetes Mellitus und Durchblutungsstörungen für die Pilzerkrankung prädestiniert. Nagelpilz ist keine schwere aber jedoch sehr häufige Erkrankung der Bevölkerung.

Eingewachsener Fußnagel

Ein eingewachsener Zehennagel birgt sehr viel Risiken. Diese unangenehme Problematik betrifft meist den großen Zeh. Der eingewachsene Zehennagel drückt sich dabei in das Nagelbett und verursacht Schmerzen oder eine Entzündung. Mögliche Ursachen sind falsches bzw. zu enges Schuhwerk oder falsches Nagelschneiden.

Nagelveränderungen 

Nagelveränderungen treten häufig in der Gesellschaft auf. Sie haben meist harmlose Ursachen. Die Farbe, Struktur und Form der Fuß- und Fingernägel können sich verändern. Es bilden sich Pünktchen, Rillen, Verfärbungen, Brüche, Risse oder Dellen. In den Nägeln kann man schmökern wie in einem Buch. Nagelveränderungen können aber auch auf diverse Gesundheitsprobleme hindeuten.

Beispiele:

  • Diabetes Mellitus

  • Herzerkrankungen

  • Lungenerkrankungen